Dieser Teil des Internetauftritts wird nicht mehr gepflegt.
Die Inhalte sind daher möglicherweise nicht mehr aktuell.
Bitte benutzen Sie unsere neue Homepage für weitere Informationen.
Landkartensuche | Kartenservice | Datenservice | Geo-Marketing | Profil | Kontakt | Sitemap | Home
|
Was ist Geomarketing | Wer nutzt Geomarketing | Kundendatenvisualisierung | Vertriebsplanung | Was ist GIS
Software | Landkarten für Gebietsplanung und GIS
Kundendatenvisualisierung Mit der Visualisierung Ihrer Kundendaten können Sie die räumliche Verteilung Ihrer Kundenbestände übersichtlich darstellen.

Im Gegensatz zu großen, schwer überschaubaren Datenbanken zeigt die Darstellung auf einer Karte, wo Sie viele und wo Sie wenige Kunden haben.

Doch die Kundendatenvisualisierung ist mehr als eine reine "Stecknadelkarte", sie geht über eine reine Kartenerstellung hinaus.

Durch Verknüpfung mit Zusatzdaten können Sie verschiedene Analysen vornehmen, die Handlungsschwerpunkte deutlich machen. Dies erleichtert Ihnen Ihre Entscheidungsfindung.

 

Einzugsbereichsanalyse

 

Am besten läßt sich dies anhand eines Beispieles erläutern: 

Der Betreiber von Bio-Wochenmärkten möchte die bestehenden Marktstandorte überprüfen.

Mit der Geomarketingsoftware werden als erste Schritte in einer Umfeldanalyse folgende Fragen beantwortet.

  • wo liegen die nächstliegenden Märkte (Vernetzungsgrad, Mitbewerber)?
  • wie ist die infrastrukturelle Anbindung (ÖPNV, Erreichbarkeit per Pedes/Pedal, weitere infrastrukturelle Einrichtungen)?
  • wie groß sind die Einzugsbereiche (5-10-15 Minuten Fußweg)?
  • warum laufen welche Märkte gut/schlecht (u.a. durch Marktforschung, persönliche Befragung)?

Mit der Potentialanalyse werden jetzt die Umsatzpotentiale pro Standort visualisiert (soziodemographische Daten = Einkommen des Haushaltsvorstandes) und daraus folgend entschieden, in welches Gebiet werbetechnisch investiert wird.

Der eigene Kundenbestand wird über das Angebot einer Bio-Kundenkarte um neue Kundenadressen ergänzt. Mit Methoden des Monitoring (multitemporaler Vergleich) wird nach jeder Werbemaßnahme im anschließenden Controlling genau ausgewertet und in Form einer A4-Karte visualisiert und dokumentiert, wann welche Kunden im Einzugsbereich um das Objekt gewonnen/verloren wurden.

kgm-bezi.gif (3786 Byte)
kgm-kund.gif (6740 Byte)
Standortanalysen Für eine geplante Ausweitung des Standortnetzes wird mit den Ergebnissen der Einzugsbereichsanalyse nach weiteren, geeigneten Standorten gesucht. 

Alle Informationen werden in einem Standortinformations-Projekt abgelegt, das über eine Datenbankabfrage oder per Anklicken auf der digitalen Karte alle verfügbaren Informationen "auf Knopfdruck" bereitstellt.

E-mail.gif (17140 Byte)

Weitere Informationen

cartogis - mit uns haben Sie gute Karten!
cartogis . Pestalozzistr. 56a . D-10627 Berlin . Fon 030/318 03-500 . Fax -505 . Email info@cartogis.de